Alle Beiträge

Aufstieg: NOFV entscheidet Mitte April

Verband will Beschluss bei Präsidiumssitzung am 16.04. bekanntgeben Die erste Entscheidung hat der Nordostdeutsche Fußball-Verband (NOFV) bereits am Gründonnerstag getroffen: die Saisons in den zwei Spielklassen, für die er zuständig ist, werden nicht fortgesetzt. Alle Vereine der NOFV-Oberliga Nord (und Süd) stimmten dabei für diese Lösung des Problems, das sich aus der coronabedingten Unterbrechung seit

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

02. APRIL 1966 1. FC Köln – SC Tasmania 1900 4:0 Nach dem 0:9-Debakel aus der Vorwoche gegen Duisburg hatte Tasmanias Trainer Heinz-Ludwig Schmidt allen Grund zu Änderungen in seinem Team. Vor dem Spiel beim 1. FC Köln machte er so im Angriff den misslungenen Versuch mit Hans-Jürgen Bäsler rückgängig und setzte wieder Wolfgang „Wolla“

Mehr lesen…


Tas baut Social Media aus

Neuköllner jetzt auch bei LinkedIn vertreten Der SV Tasmania Berlin e. V. baut sein Angebot in den sozialen Netzwerken aus. Neben den bereits bestehenden Auftritten bei Facebook, Instagram und Twitter ist der Verein nun auch bei LinkedIn vertreten. Unter folgender Adresse (und nach anschließender Anmeldung) ist die Seite aufrufbar: https://www.linkedin.com/company/sv-tasmania-berlin LinkedIn, das seit 2016 zu

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

26. März 1966 SC Tasmania 1900 – MSV Duisburg 0:9 (0:4) Nach den beiden ordentlichen Vorstellungen gegen Kaiserslautern und in Stuttgart konnten die Tasmanen eigentlich guten Mutes in die Partie mit dem Meidericher Spiel-Verein (damals der offizielle Name) aus Duisburg gehen. Zumal mit Horst Szymaniak und Klaus Konieczka zwei wichtige Spieler nach Verletzung wieder auflaufen

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

19. März 1966 VfB Stuttgart – SC Tasmania 1900 2:0 Nach dem Unentschieden zuhause gegen Kaiserslautern – das durch den späten Ausgleich der Gäste allerdings nicht unbedingt als Punktgewinn bezeichnet werden konnte – lieferte Tasmania auch beim VfB Stuttgart eine vergleichsweise ordentliche Leistung ab. Eine runde Stunde 0:0 Nach vorne blieben die Neuköllner zwar weitgehend

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

12. März 1966 SC Tasmania 1900 – 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:0) Nach der 0:5-Klatsche in Hannover war die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der Bundesliga bei Tasmania gleich Null. Dazu fehlten gleich sechs Spieler zur anstehenden Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern, darunter mit Fiebach, Sand, Konieczka und Ex-Nationalspieler Szymaniak echte Stammkräfte. Sieben Monate

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

05. MÄRZ 1966 Hannover 96 – SC Tasmania 1900 5:0 (3:0) Nach der knappen Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg in der vorherigen Runde waren die Hoffnungen beim SC Tasmania 1900 auf den Klassenerhalt gleich Null. Bis zum Nichtabstiegsplatz, dem 16. Rang, bestanden ganze dreizehn Punkte Rückstand. Am 24. Spieltag stand nun der Trip zu

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

26.Februar 1966: SC Tasmania 1900 – 1. FC Nürnberg 0:1 Vor dem 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga hatte sich die Lage für den SC Tasmania 1900 weiter verfinstert. Trotz der (nur) knappen Niederlage beim FC Bayern zwei Wochen zuvor hatte sich der Rückstand zum rettenden Ufer auf 11 Punkte vergrößert. Dort stand der Karlsruher SC –

Mehr lesen…


tas history – vor 50 Jahren

20. Februar 1971 MSV Duisburg – SC Tasmania 1900 2:0 (0:0) Für Statistiker mag es „nur“ die 2. Runde des DFB-Pokals gewesen sein, die Anhänger des SC Tasmania 1900 aber sprechen vom Achtelfinale des nationalen K.O.-Wettbewerbs: am 20. Februar 1971 hatte das Los allerdings eine schwierige Aufgabe vorgesehen. Die Neuköllner sollten es mit dem Bundesligisten

Mehr lesen…


tas history – vor 55 Jahren

12. Februar 1966: FC Bayern München – SC Tasmania 1900 2:1 Nach dem enttäuschenden 0:4 zuhause gegen den Hamburger SV war die einzig positive Nachricht für den SC Tasmania 1900 vor dem 22. Spieltag, dass sich der Rückstand auf den rettenden Platz 16 nicht vergrößert hatte. Allerdings betrug dieser auch (schon) stattliche zehn Punkte, so

Mehr lesen…