Allgemein

Eigengewächse bleiben

Drei U19-Spieler mit Verträgen ausgestattet Der SV Tasmania hält drei A-Juniorenspieler für die kommende Spielzeit der 1. Männer in der NOFV-Oberliga Nord: Ensar Bekdemir, Jonas Mukuku und Malek Ahmed (Foto, von links) sollen damit ihre ersten Schritte im Herrenbereich machen und die hervorragenden Eindrücke, die sie im Nachwuchsbereich hinterlassen haben, nach Möglichkeit bestätigen. Die drei

Mehr lesen…


Zwei Tests am Wochenende

Tasmania empfängt BAK und Babelsberg Im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison in der NOFV-Oberliga Nord eröffnet der SV Tasmania die Testspielserie am Wochenende mit gleich zwei Partien im heimischen Werner-Seelenbinder-Sportpark. Die Gegner sind Teams, mit denen sich „Tas“ noch vergangene Spielzeit in der Regionalliga Nordost messen konnte. Am Sonnabend (Anstoß: 13.30 Uhr) gastiert

Mehr lesen…


Alles Gute, Jockel…!

Ex-Torwart Hans-Joachim Posinski feierte 90. Geburtstag Der langjährige Spieler des SC Tasmania 1900, Hans-Joachim Posinski, hat am 10. Juni seinen 90. Geburtstag gefeiert. Zwischen 1951 und 1966 war „Jockel“ Torwart bei den Neuköllnern, kam in seinen Anfangsjahren aber bisweilen auch im Sturm zum Einsatz. Zwischen den Pfosten avancierte er aber bereits in den 50er Jahren

Mehr lesen…


Lektion in der Lausitz

0:5-Niederlage in Cottbus Trotz der Schwierigkeit der Aufgabe beim FC Energie Cottbus war die Erinnerung an das Hinspiel in Reihen des SV Tasmania natürlich positiv. Fast schon sensationell hatten die Neuköllner am 24. Oktober des vergangenen Jahres gegen den früheren Bundesligisten ja einen 2:1-Sieg landen können – und den trotz der Feldvorteile der Lausitzer am

Mehr lesen…


„Punktsieg“ gegen Lok

Tasmania spielt 1:1 gegen Leipzig Dass Tasmania seine Niederlagenserie ausgerechnet beim Aufeinandertreffen mit dem „heimlichen“ Tabellenzweiten beenden sollte – damit hätten wohl die wenigsten gerechnet. Doch im Heimspiel gegen Lok Leipzig, das mit zwei ausgetragenen Partien weniger als der BFC Dynamo quasi erster Verfolger des Spitzenreiters ist, geschah genau das: nach 15 Niederlagen in Folge

Mehr lesen…


Trotz Blitzstart verloren

Tas unterliegt 1:5 bei der VSG Altglienicke Die Niederlagenserie (jetzt 15 Partien in Folge) reißt nicht ab – und nichts anderes war zu erwarten, ging es doch im Nachholspiel am Dienstagabend vor offiziell 101 Zuschauenden im Stadion auf dem Wurfplatz gegen die VSG Altglienicke, die neun ihrer elf Spiele zuvor für sich entscheiden konnte und

Mehr lesen…


Zwei Verlängerungen

Kaiser und Bier bleiben Tas erhalten Der SV Tasmania treibt die Personalplanungen für die nächste Spielzeit (und darüber hinaus) voran und hat die Verträge mit Daniel Kaiser (Foto l.) und Nigel Bier verlängert. Der 31-jährige Kaiser bleibt den Neuköllnern dabei sogar gleich für drei Jahre treu – der Mittelfeldspieler und Kapitän ist seit vergangener Spielzeit

Mehr lesen…


Niederlage gegen BAK

Tasmania verliert 1:3 Nach dem durchaus guten Spiel des SV Tasmania gegen Jena (0:1) folgte am Freitagabend bei unangenehm kühlen Temperaturen im Stadion Lichterfelde gegen den Berliner AK eher wieder Ernüchterung. Der ebenfalls in seiner Art der sportlichen Krise steckende Gegner gab den Neuköllnern eigentlich nur kurz vor der Pause Anlass, auf etwas Zählbares hoffen

Mehr lesen…


Zweite 2022 weiter ungeschlagen

6:0-Heimsieg gegen GBC II Die 2. Herren des SV Tasmania Berlin hat am 22. Spieltag der Kreisliga A 4. Abteilung ihre Erfolgsserie in diesem Jahr fortgesetzt – durch das 6:0 gegen den Grünauer BC II holten sie 2022 bislang 16 von 18 möglichen Punkten bei einem Torverhältnis von 33:6. Auf dem Kunstrasenplatz im Werner-Seelenbinder-Sportpark gelang

Mehr lesen…


„Schele“ macht Schluss

Torwartlegende Schelenz beendet seine Karriere Der langjährige Torwart des SV Tasmania, Robert Schelenz, hat sich entschieden, seine sportliche Karriere mit sofortiger Wirkung zu beenden. Als Ursache für seine Entscheidung gab der 35-jährige private, aber auch gesundheitliche Gründe an. In dieser Spielzeit hatte „Schele“ deshalb bereits zweimal aussetzen müssen, blieb nach seiner jeweiligen Rückkehr aber die

Mehr lesen…